Vitamin C (Ascorbinsäure)

Vitamin C - Zitrusfrüchte, Kiwis, Tomaten, Parika

Von allen 13 Vitaminen ist Vitamin C das bekannteste mit vielen wichtigen Aufgaben. Vitamin C ist für die Bildung und Erhaltung des menschlichen Bindegewebes zuständig. Die wichtigste Aufgabe ist es, zur Funktion unseres Immunsystems beizutragen und zur Stärkung des menschlichen Abwehrsystems bzw. zur Stärkung der Abwehrkräfte.

Wichtig für:

  • Zum Schutz der Körperzellen vor aggressiven Sauerstoffverbindungen- den freien Radikalen
  • Zur Unterstützung der Wundheilung
  • wichtig für ein gesundes Wachstum
  • Aufbau und Erhalt gesunder Knochen, Haut, Zähne und Zahnfleisch
  • Bildung von Bindegewebe und Knorpeln
  • Gesunderhaltung der Blutgefäße, Blutbildung
  • Begünstigt die Eisenaufnahme aus der Nahrung (Eisenverwertung)

Vitaminlieferant:

  • Vitamin C Lieferanten sind frisches Obst, Gemüse und entsprechende Säfte
  • Zitrusfrüchte, Kiwis
  • Beeren (schwarze Johannisbeeren), Sanddornbeerensaft
  • Fenchel, Kartoffeln, Spinat, Blumenkohl Weißkohl, einige Kohlarten
  • Tomaten, Paprika

Anzeichen Unterversorgung:

  • geschwächtes Immunsystem (Infektanfälligkeit), verminderte Abwehrkräfte
  • schlechtere geistige und körperliche Leistungsfähigkeit
  • schlechte Wundheilung, Skorbut
  • Müdigkeit
  • empfindliche Schleimhäute zeigen

Vitamin C Mangel ausgleichen:
Die Ursachen für einen Vitamin C- Mangel liegen insbesondere in der Art & Weise wie man sich ernährt. Oftmals kommt es zu einem Mangel, wenn die Ernährung nicht ausreichend frisches Obst und Gemüse enthält.