Vitamin B1 (Thiamin)

Vitamin B1 - Fisch, Fleisch, Getreide

Vitamin B1 hat im Energiestoffwechsel eine bedeutsame Rolle und unterstützt die normale Funktion des Nervensystems.

Wichtig für:
Nerven, Herz, Muskeln, Kohlenhydratstoffwechsel und Muskelstoffwechsel

Vitaminlieferant:
Fleisch, Fisch, Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte, Kartoffeln

Anzeichen Unterversorgung:

  • Störungen des Nervensystems (Lähmungen), Koordinationsstörungen
  • Appetitlosigkeit, Müdigkeit, Konzentrationsschwäche
  • Leistungsabfall, Nervosität, Kopfweh, Herzstörungen und Krämpfe
  • sowie leichte Verstimmungen und Verdauungsschwierigkeiten

Vitamin B1 Mangel ausgleichen:
Eine ausreichende Versorgung kann sichergestellt werden, indem dem Körper Vollkornprodukte (Haferflocken), Hülsenfrüchte und Kartoffeln genügend zugeführt werden. Nimmt man zu viel Zucker und Weißmehlprodukte zu sich, kann ein Defizit an Vitamin- B1 entstehen.